Einsatzbereiche

Robuster und langlebiger Abfallsammler aus verzinktem Qualitätsstahlblech für den Einsatz in Außenbereichen.
Einwurfklappe, Hinweisblende, Sockelbereich und Trethebel aus Edelstahl.

thor vectis hb 


Produktbeschreibung

Robuster und langlebiger Abfallsammler aus verzinktem Qualitätsstahlblech. Die Konstruktion und das Design wurden so gestaltet, dass der
Behälter möglichst wenig Angriffsfläche für mutwillige Beschädigung bietet und solchen besser standhalten kann.

Das verzinkte Material wird durch eine strukturierte Pulverbeschichtung in DB 701 eisenglimmer zusätzlich geschützt.
Die Hinweisblende mit der eingeätzten Aufschrift "Abfall/Waste" ist ebenso aus Edelstahl gefertigt wie die geschwungene Einwurfklappe und
der Sockelboden. 
Die abgerundete Design-Einwurfklappe aus gebürstetem Edelstahl öffnet und schließt mittels Betätigung des Trethebels und
wirkt feuer- und geruchshemmend. 

Im Behälterinnern befindet ein herausnehmbarer, ebenfalls verzinkter Behälter mit einer Aufnahmekapazität von 90 Litern, welcher durch eine
per Vierkant verschließbare Flügetüre entnommen wird.

Für den Einsatz in Außenbereichen wie auch solchen mit viel Publikumsverkehr (z.B. Flughäfen, Shoppingmalls usw.) geeignet.

Abmessung: 1075x450x450 mm (HxBxT).

Farbgebung: Eisenglimmer DB 701

 

Sicherheit

  • TÜV Produktion
  • nicht brennbar (Brandschutzklasse A DIN 4102, EN 13501-1)
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • hergestellt in Deutschland

 

Öko-Aussage Produktion

  • Hauptsächlicher Werkstoff: Stahl. Anders als andere Konstruktionsstoffe kann Stahl ohne Qualitätsverlust nahezu unendlich recycelt werden. Am Ende eines langen Produktlebens werden Artikel aus Stahl nicht entsorgt, sondern zu Recyclingzwecken veräußert.

  • Oberflächenbeschichtung: Farbpulver auf Harzbasis (Polyester-/Epoxid). Hochwiderstandsfähig, doch ohne Lösungsmittel, Blei, Cadmium und Chrom.

  • Beschichtungsanlage: Investition in umweltrelevante Anlagenelemente

    - Waschanlage mit Wasserwiederverwendung (= radikale Senkung des Frischwasserverbrauchs)

    - Hochmoderne, energiesparende Trockentechnik (Haftwassertrocknung = um 30% reduzierter Energieverbrauch)

    - Beschichtungskabinen mit Pulverrückgewinnung (kein Verlust durch Overspray, 100 % Wirkungsgrad)