Teuerungszuschlag

Anfang des Jahres hat uns der extreme Anstieg bei den Stahlpreisen beschäftigt, weshalb wie einen Teuerungszuschlag ab April 2021 einführen mussten. Mittlerweile ist die Situation auf den Beschaffungsmärkten jedoch komplett außer Kontrolle, nun ist von einer globalen Rohstoffkrise die Rede. Für uns heißt das, dass wir buchstäblich jeden Preis zu zahlen haben, wenn wir beliefert werden wollen. Damit wir unsere Kunden weiter bedienen können, sind wir gezwungen, den bestehenden Teuerungszuschlag mit Wirkung ab 1. Juni 2021 auf 18 % zu erhöhen. Die Angebotspreise der Produkte in unserem Shop erhöhen sich zu diesem Zeitpunkt entsprechend. Wir bedauern diese Maßnahme außerordentlich, doch liegen die Ursachen hierfür außerhalb unseres Einflussbereiches.