Abfalltrennung mit System


Als wir vor über 30 Jahren bunte Abfallbehälter auf den Markt brachten konnten wir nicht ahnen, dass diese Produkte unsere Leidenschaft werden würde (und wir ganz nebenbei den noch heute geltenden Farbcode für Abfalltrennung erfunden hatten).

Heute produzieren wir zahlreiche unterschiedliche Standard-Serien, doch auch ebenso viele individuelle Lösungen. Denn: Produkt-beschaffenheit und Sicherheitsaspekte sind von Bedarfsfall zu Bedarfsfall unterschiedlich und wenn sich in unserem breiten Angebot nichts Passendes findet, dann bauen wir einfach genau das, was Sie brauchen.

Sprechen Sie uns an.

Umwelt- und Funktionsschränke


Selbstverständlich produzieren wir auch klassische Werkzeug- und Schubladenschränke. Doch wie der Titel dieser Produktlinie ausdrückt, setzen wir einen Schwerpunkt auf Systemschränke, die mehr können als nur Dinge aufzubewahren.

So zu Beispiel die Kompaktwerkstatt Praktimo, die Umweltschränke Serie Basic Plus oder die Produktfamilie Cleaning Center neo. Und auch hier gilt: Haben wir nicht, was Sie suchen, fertigen wir es für Sie. Bei uns geht das.

Individuelle Beratung

Seit Jahrzehnten bei Stumpf Metall und in der Branche, beteiligt an den meisten Produktentwicklungen, Ansprechpartner für unsere Kunden in allen kniffligen Produktfragen, Sicherheits- und Brandschutzexperte beim Thema Abfalltrennung – er und sein Team des operativen Vertriebs stehen für ausgesprochene Kompetenz in Sachen Abfalltrennsysteme und Schranksysteme.

Rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin: Unsere Mitarbeiter nehmen Ihre Anforderungen vor Ort auf und erstellen Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Unverbindlich und für Sie kostenlos, versteht sich.



Unser Mann für Ihre (Bedarfs-) Fälle:

Leitung technischer Vertrieb und Produktmanagement

Herr Thomas Immel

Tel.: 0049 2739 8978-17

Aktuelles



Kernkompetenz


Weiterlesen »

Teuerungszuschlag


Weiterlesen »

LogiMAT erneut verschoben


Weiterlesen »

Corona und kein Ende


Weiterlesen »

Umwelt

Als Hersteller umweltrelevanter Produkte ist es unser Bestreben, den gesamten Produktions- und Verwaltungsprozess so nachhaltig, effizient und ressourcenschonend wie möglich zu gestalten. Dies erreichen wir nicht mit schönen Reden oder durch den Kauf von tollen Zertifikaten, sondern mit ganz konkreten und belegbaren Maßnahmen.

Das Team um Herrn Jürgen Kampa hat sich zum Beispiel die umweltorientierte Überarbeitung der komplexen Pulverbeschichtungsanlage vorgenommen und erreicht:

  • Beheizung der Produktionshallen durch die Abwärme des Einbrennofens der Beschichtungsanlage
  • Aufbereitung des Brauchwassers und Wiederverwendung bei der Waschanlage
  • Pulverrückgewinnung (Nutzung des sogenannten Oversprays)
  • Hochmoderne, energiesparende Trockentechnik (Haftwassertrocknung)

Dipl.-Ing. Jürgen Kampa
Technische Leitung

»Unsere Produktion funktioniert so effizient und so umweltverträglich wie möglich. Dies ist unser Anspruch, den wir konsequent umsetzen.«

Ein Beispiel von vielen.

Unsere Kunden laden wir gerne zu uns ein, sich vor Ort ein konkretes Bild über alle umweltpolitischen Maßnahmen unseres Hauses zu machen, dann auch unter Nennung aller diesbezüglichen Daten, Fakten und Zahlen, die wir an dieser Stelle nicht aufführen.